Logistik-Digitalisierung bei
Bard Bard Bard
Frische Küche

Film ansehen


Richard Bard
Geschäftsführer Bard Frische Küche

"Die Integration der AGV und die Vernetzung mit den anderen Systemen durch SLA verlief so optimal, dass der daraus resultierende, vollumfängliche Datenaustausch unsere Prozesse heute beinahe komplett automatisiert. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern führt zu spürbar mehr Produktivität."


Efrem Gneiding
Project Manager SLA

"Das Projekt zeigt deutlich, was mit smarter IT möglich ist. Mit nur wenigen SLA Modulen wird eine Process Intelligence erschaffen, die sämtliche Arbeitsschritte fast von alleine regelt."

Um ihr 3.500 qm großes, nagelneues Logistikzentrum digital zu vernetzen, war Bard Frische Küche auf der Suche nach einem geeigneten Digitalisierungspartner. Die eingesetzten Lagertechniken sollten vollständig integriert und automatisiert werden, um ein transparentes Controlling über den gesamten Warenfluss zu erhalten. 

Durch den Einsatz digitaler Lösungen aus Soft- und Hardware wurde bei Bard Frische Küche eine hochmoderne Frischelogistik geschaffen, in der Process Intelligence heute selbständig dafür sorgt, die gesamte Prozesskette in Lagerung, Kommissionierung und Versand effizient zu steuern. 

Und mit diesen Produkten ist es möglich:
Lückenloses Zusammenspiel von IT, Lager-, Förder- und Automatisierungstechnik
Steuerung und Management der Logistikprozesse komplett durch SLA Lösung
Volle Integration von Automated Guided Vehicle (AGV) in die vorhandene Infrastruktur
Eigenständige Kommunikation zwischen AGV, WMS und ERP-System
Effiziente und vollautomatisierte Organisation der AGV-Aufträge
Vermeidung von langen Warenwegen und Wartezeiten
Einlagerung von ca. 30 Paletten pro Stunde
Dynamische und eigenständige Umverteilungen von Paletten
Lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Waren, Paletten und AGV-Strecken
Vollständige Visualisierung des Lagers und aller Warenbewegungen
Gesteigerte Produktivität in der Logistik

Weitere Projekte

de_DE
Nach oben scrollen