Werksübergreifende digitale Vernetzung bei Fleischproduzent
Steinemann Steinemann Steinemann


Andreas Steinemann
Geschäftsführer Steinemann

"In unserer Produktion werden zahlreiche Prozesse mit hoher Komplexität gesteuert und dokumentiert. Ohne eine umfassende IT-Lösung wäre das heute nicht mehr darstellbar. SLA stammt aus der Fleischwirtschaft, kennt die Spezifika der Branche und ist deshalb genau der richtige IT-Partner für uns."


Christian Freese
Project Manager SLA

"Wir möchten nicht nur Softwareausstatter unserer Kunden sein, sondern Digitalisierungspartner auf Augenhöhe. Mit unserem 24/7 Premium Support, einem Höchstmaß an Individualität und großer Nähe, sowohl in der Beratung als auch in der Umsetzung, setzen wir uns täglich dafür ein, diesem Anspruch gerecht zu werden."

Für Steinemann war schnell klar: Die Digitalisierung ist nicht nur ein Trend von kurzer Dauer, sondern muss komplett in die vorhandene Produktionsstruktur einfließen, um Workflows zu automatisieren, Prozesse schneller und flexibler zu gestalten und eine Transparenz und Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette vom Wareneingang bis zum Endverbraucher zu erreichen. Dabei sollten nicht einzelne Insellösungen integriert werden, sondern eine über alle vier Werke vernetzte Gesamtlösung. 

Mit einem Mix aus modernsten Soft- und Hardware-Lösungen wurde innerhalb kürzester Zeit eine IT-Umgebung geschaffen, die Steinemann Effizienz, Flexibilität und eine komplette Transparenz garantiert. Dabei immer im Blick: die aktive Mitnahme und Einarbeitung der Mitarbeitenden in die neuen, digitalen Prozesse. 

Und mit diesen Produkten ist es möglich:
Tägliche Schlachtung und Verarbeitung von Schweinen und Rindern an getrennten Linien
Produktion von 70 verschiedenen Frischfleischartikeln und mehr als 30 Wurstsorten
Digitale, automatisierte Prozesse vom Shopfloor bis zum Topfloor inkl. werksübergreifendem Datenmanagement
Digitale Dokumentation von Lieferanten- und Erzeugerdaten sowie Daten zum Tierschutz (Beanstandungen, Fütterung, Ruhezeiten, etc.) mit der mobilen App zum Anliefer-, Stall- und Buchtenmanagement
Vollautomatisierte Verzielung und Sortierung inkl. digitalem Kühlhausmanagement
Mobile Kommissionerung sowie volllautomatisierte Verpackungslinien, Preisauszeichnung und Kistenmanagement
SLA Industriecomputer mit user-freundlichen Touch Dialogen an verschiedenen Stationen
Mit der Meat Integrity Solution: Alle digital erfassten Informationen bzgl. Herkunft, Gesundheit, Klassifizierung, Abviertelung etc. eines Tieres bleiben revisionssicher über den gesamten Produktionsprozess miteinander verknüpft und sind für alle Beteiligten einseh- und damit vollständig rückverfolgbar
Mit SLA Tracy: Bereitstellung der Informationen in den gewünschten Formaten an die Handelsplattformen (fTRACE, Mynetfair, etc.)
Künstliche Intelligenz: Einsatz von SLA CLASSIFAI® BOXEN (mit integrierten Kameras) zur KI-basierten, automatisierten Identifizierung von Teilstücken und Kisteninhalten sowie zur KI-basierten Verzielung
Transparentes Controlling mit beliebigen Auswertungen z.B. zu Durchschnittsgewichten, Abschnitten und Verlusten

Weitere Projekte

de_DE
Nach oben scrollen